+++ Maskenpflicht und Homeoffice – Feuerwehr Oberasbach ist dabei +++

Die Sicherheitsmaßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise stehen natürlich auch bei der Feuerwehr Oberasbach an oberster Stelle. Deshalb wollen wir Sie darüber informieren und vielleicht auch dem ein oder anderem Missverständnis vorbeugen. Zum Eigenschutz und zum Schutz anderer Personen wird die Feuerwehr auch bei Einsätzen erstmal weiterhin die erhöhte Schutzstufe praktizieren. Das heißt wenn wir den Abstand nicht einhalten können und auch die Gefahr eines Kontaktes nicht ausschließen können, werden wir die unten aufgeführten Schutzkleidungen tragen. Nehmen Sie es uns deshalb bitte nicht übel oder persönlich, falls wir Ihnen so gegenübertreten. Bitte interpretieren Sie auch keine falschen Tatsachen Dritten gegenüber, falls Sie uns irgendwo so arbeiten seht. Ein Beispiel wäre, das wir bei einer Personenrettung mittels der Drehleiter oder einer Tragehilfe den Rettungsdienst unterstützen und als reine Vorsichtsmaßnahme diese Schutzkleidung tragen. Es wäre schade, wenn ein Bürger als infiziert „abgestempelt“ werden würde, obwohl es eventuell ein Bandscheibenvorfall ist und der Patient einfach nur schonend transportiert wird.

            

Einsatzkleidung mit                               Einwegschutzkleidung zum
Mund-Nasen-Schutz                             Schutz der Einsatzkleidung

Bitte halten Sie auch den Abstand zu unseren Einsatzkräften ein – wir wollen für euch gesund bleiben!

Auch das Treffen von Personen im Kreise der Feuerwehr ist momentan nur zum Einsatzdienst erlaubt und wird unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen im Feuerwehrhaus, bzw. Einsatz durchgeführt. Auch wenn wir unsere wöchentlichen Übungen momentan aussetzen, brauchen sie keine Angst um die Qualität Ihrer Sicherheit haben. Anders als momentan im Netz kursierende Spaßvideos, beschränkt sich unser Homeoffice nur auf die Fortbildung und wir haben wöchentliche Unterrichtsthemen die zur Verfügung gestellt werden. Natürlich hoffen wir auf eine baldige „Lockerung der Beschränkungen“ und freuen uns schon darauf, wieder in Kleingruppen mit der praktischen Aus- und Weiterbildung fortfahren zu können.

Interessierte können sich jederzeit melden

Warst du schon mal bei einer freiwilligen Feuerwehr oder möchtest dieses Hobby mal ausprobieren und reinschnuppern, bist im Alter zwischen 18 und 65 Jahren, männlich, weiblich oder divers und wohnst oder arbeitest zufällig im Stadtgebiet Oberasbach? Dann melde dich doch einfach mal bei einer der drei Feuerwehren im Stadtgebiet. Falls du nicht allein kommen will, probiere es einfach mit dem Partner oder Freunden zusammen aus.

P.S.:
Für Interessierte ab dem 6. Lebensjahr steht die Kinderfeuerwehr zur Verfügung und für Interessierte ab 12 Jahren wartet die Jugendfeuerwehr auf euch.

Näheres unter
www.feuerwehr-oberasbach.de
www.ffw-altenberg.de
www.feuerwehr-rehdorf.de

Bleiben Sie stark und gesund – Ihre Feuerwehr Oberasbach

+++ Was sollte ich bei der Reinigung von Gesichtsmasken beachten? +++

In Bayern ist es durch Gesichtsmasken bereits mehrfach zu Feuerwehreinsätzen gekommen. Denn viele der angebotenen Gesichtsmasken besitzen als Verstärkung im Nasenbereich einen Drahtbügel aus Metall. Diese Masken dürfen zur Reinigung NICHT in die Mikrowelle!
Durch den Draht kann es zu heftiger Funkenbildung kommen, welche die Mikrowelle in Brand setzen kann.
Nutzen Sie daher eine andere Möglichkeit zur Reinigung der Masken. Empfohlen wird zum Beispiel die Masken zu bügeln oder bei 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen.

Quelle: Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. (Facebook)

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131419/4576537

+++ Spende für den Nachwuchs +++

Die Siedlervereinigung Unterasbach hat im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier eine interne Spendensammlung veranlasst, deren Erlös zur Nachwuchsförderung der Feuerwehr Oberasbach bestimmt wurde. Somit durften Vertreter der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Oberasbach die Spende dankend von dem Vereinsvorsitzenden der Siedlervereinigung Unterasbach Herrn Bernd Rippel und Frau Liselotte Wild bei deren Vereinstreffen im Siedlerheim entgegen nehmen.

Herzlichsten Dank an die Mitglieder der Siedlervereinigung Unterasbach!

+++ Ein besonderer Segen für die Feuerwehr Oberasbach +++

 

Einen besonderen Segen erhielt die Feuerwehr Oberasbach heute bei ihrem traditionellen Neujahrstreffen im Feuerwehrgerätehaus. Als sich mehrere Personen der Feuerwehr zum traditionellen Neujahrstreffen des Feuerwehrvereins im Feuerwehrhaus aufhielten klingelten die Sternsinger an der Tür. Natürlich war es auch was besonderes für die Feuerwehrleute den Gesang im Feuerwehrhaus entgegennehmen zu dürfen. Aus diesem Grund wurden auch die Sternsinger kurzerhand in die Fahrzeughalle eingeladen um ein Foto vor der Drehleiter der Feuerwehr Oberasbach zu machen.

+++ Gruppe A unserer Löschlöwen beim Backen +++

Heute haben unsere Löschlöwen Plätzchen gebacken. Hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! Wir bedanken uns beim Spargelhof Peter für den gesponserten Weihnachtsbaum, denn unsere Löschlöwen gemeinsam schmücken konnten!

+++ Gedenken zum Volkstrauertag +++

Auch in diesem Jahr nahm die Feuerwehr Oberasbach an der Gedenkfeier am Denkmal der St. Lorenz-Kirche Oberasbach teil. Hierbei wurde den gefallenen und vermissten Kameraden aus den Kriegsjahren gedacht. In einer Zeit, in dem Kriege und Terror leider wieder zum Tagesbild gehören, ist es umso wichtiger an die schlimmen Folgen solcher sinnlosen Taten zu gedenken.

+++ Meilenstein für die Feuerwehr Oberasbach +++

Mit dem Donnerstag 24. Oktober wurde ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Feuerwehr Oberasbach gesetzt. An diesem Tage wurde die Kinderfeuerwehr „Löschlöwen“ bei der Feuerwehr Oberasbach gegründet.
Bei der Kinderfeuerwehr dürfen Kinder ab sechs Jahren in die Feuerwehr eintreten, somit konnten wir einen großen Schritt zur Mitgliedergewinnung machen. Bisher war es möglich mit zwölf Jahren in Jugendfeuerwehr einzutreten, leider sind zu diesem Zeitpunkt schon viele Kinder in der Freizeit so aktiv verplant und das Interesse an der Feuerwehr bleibt somit gering. Mit diesen Schritt konnte die Feuerwehr Oberasbach 40 neue Löschlöwen gewinnen die die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen von übermorgen sind. Wir wünschen den Löschlöwen mit deren Leiterin Claudia Weiß und ihrem Team viel Spaß und interessante Stunden bei der Feuerwehr Oberasbach.
Somit können wir sagen bist auch du zwischen sechs und 65 Jahre alt und hast Interesse anderen zu helfen, dann schau dich einfach mal bei uns um.
Weiteres unter www.feuerwehr-oberasbach.de

Leiterin der Kinderfeuerwehr Claudia Weiß, Leiter der Feuerwehr Oberasbach Klaus Kondert und Kreisjugendwart der Kreisbrandinspektion Christian Zeilinger mit den unterzeichneten Gründungsurkunden der Kinderfeuerwehr Oberasbach.

Ein Teil der „ Löschlöwen“ mit dem Betreuerteam.

+++ Jugend: Wissenstest erfolgreich absolviert +++

Heute war wieder ein großer Tag für die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Fürth.
Die Jugendlichen haben heute in der FW Oberasbach den Wissenstest abgelegt, ein theoretischer Test der das Fachwissen der Jugendlichen fordert.

Glückwunsch an alle Jugendlichen zur bestandenen Prüfung und besonderes Lob an unsere 12 Jugendliche aus Oberasbach.

+++ Kinderfeuerwehr startet bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberasbach +++

Ihr Kind ist zwischen 6 und 11 Jahren alt, wohnt in Oberasbach, interessiert sich für die Feuerwehr und möchte ein Teil der großen Feuerwehrfamilie werden?

Ab November bieten wir die Möglichkeit dazu!

Bei Interesse können Sie uns gerne eine Mail an kinderfeuerwehr@feuerwehr-oberasbach.de senden. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen

Hier finden Sie einen Informationsflyer mit weiterführenden Informationen: Flyer Kinderfeuerwehr

Hier finden Sie den aktuellen Dienstplan. In Kürze werden wir die Termine auch in unserem Kalender einpflegen, dann können Sie diesen als RSS-Feed in ihrem (z. B. Handy-)Kalender importieren: Dienstplan Löschlöwen bis April