Übungen

Übung 20.07.2019 – SEMINAR GROßTIERRETTUNG – Ein voller Erfolg

Am Samstag den 20.07.2019 fand das angekündigte Seminar zur Großtierrettung statt. Bei diesem Seminar wurde nach dem theoretischen Teil am Morgen, den Teilnehmern ein roter Faden zur Rangehensweise und zur Durchführung einer Rettung von verunfallten oder in Not geratenen Großtieren beigebracht. Diesen galt es gleich danach in der Praxis anzuwenden. Beim Praxisworkshop konnte man das erlernte gleich mal bei Einsatzübungen unter den Augen von zahlreichen Zuschauern, darunter auch die 1. Bürgermeisterin der Stadt Oberasbach Birgit Huber, beweisen. Alle Teilnehmer dankten dem Dozenten Lutz Hauch von der Firma Comcavalo für den genialen und lehrreichen Tag und freuen sich schon darauf im Rahmen von fortlaufenden Übungen dieses Thema zu vertiefen.

https://www.nordbayern.de/region/rettung-von-grosstieren-feuerwehr-probt-fur-den-ernstfall-1.9130216

« 1 von 188 »

 

JUGENDLEISTUNGSSPANGE 06.07.2019

Am Samstagmorgen (06.07.2019) kamen 31 Jugendfeuerwehrler aus den Wehren:- Oberasbach- Wilhermsdorf-…

Gepostet von Pressefotografie – Thomas Klein am Samstag, 6. Juli 2019

 

Übung 02.07.2019 – BAUSTELLE

« 1 von 4 »

 

Übung 30.06.2019 – ABSTURZSICHERUNG

« 1 von 3 »

 

Gemeinschaftsübung 29.04.2019 – WALDBRAND

Am Montag den 29. April fand die Gemeinschaftsübung der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Oberasbach statt. Das Hauptaugenmerk lag auf das taktische Vorgehen bei Waldbränden und die Wasserversorgung über lange Wegstrecken.
Hierbei wurden zwei Löschfahrzeuge zur Erstbrandbekämpfung eingesetzt, und die Resteinheiten zur Wasserversorgung abberufen. Dabei galt es eine Wasserversorgung mit zwei Leitungen vom Rehdorf Löschweiher zu einem definierten Wassersammelpunkt in ca. 500 m Entfernung aufzubauen. Nachdem in kürzester Zeit alle Leitungen verlegt waren, konnte eine konstante Wasserabgabe zur Brandbekämpfung garantiert werden. Bei dieser Übung bewerte sich die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren Oberasbach, Altenberg und Rehdorf, zeigte jedoch auch wie schnell man an den Grenzen der vorhandenen Ausrüstung gelangt. Bei der Nachbesprechung dankte der Übungsleiter Klaus Kondert allen Mitwirkenden für Ihr Engagement und erläuterte allen Anwesenden die taktischen Einzelheiten für diese erfolgreiche Übung.

« 1 von 4 »

 

Übung 17.07.2018 – VERRAUCHTE LAGERHALLE

« 1 von 8 »

 

Gemeinschaftsübung 10.04.2018 – BRAND REITSTALL

« 1 von 10 »

 

Gemeinschaftsübung 16.10.2017 – TIEFGARAGENBRAND NACH SCHWEIßARBEITEN

« 1 von 12 »

 

Übung 17.06.2017 – KRANÜBUNG

« 1 von 13 »

 

Übung am 09.05.2017 – BRAND

« 1 von 3 »

 

Gemeinschaftsübung mit der FF Rehdorf und FF Altenberg am 14.03.2017 -BRAND/RETTUNG VERLETZTER PERSONEN

« 2 von 8 »

 

Übung am 26.10.2016 – VERKEHRSUNFALL

« 1 von 6 »