+++ Fluguntauglicher Greifvogel +++

Am Nachmittag des Fronleichnamstag kontaktierte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin die Feuerwehr Oberasbach. Diese entdeckte am Fahrbahnrand einen Greifvogel mit „erheblichen Startschwierigkeiten“, die besorgte Dame nahm den vermutlich verletzten Vogel auf und fragte bei der Feuerwehr Oberasbach an was sie mit dem Tier machen soll bzw. wer da weiterhelfen kann? Nachdem sie für Hilfe an der richtigen Adresse war, nahm sich die Feuerwehr Oberasbach der Sache an und führte den „vermeintlichen Patient“ in einer dafür vorgehaltenen Tierrettungsbox einer Auffangstation zu. Vielen Dank an die besorgte Bürgerin für die geleistete „Erste Hilfe“.